Urlaub mit Kindern kann schnell anstrengend werden – vor Allem auch für die Kleinen. Jedenfalls, wenn Sie in ein Hotel oder eine der üblichen Ferienanlagen einchecken. Dann kommt oft noch launisches Wetter in die Quere und macht durch die perfekte Urlaubsplanung einen dicken Strich. Sie sitzen im Hotelzimmer fest. In Ihrem eigenen Mobilheim haben Sie immer ein volles Programm. Denn auch bei Regen kann zusammen mit den Kindern einmal in Ruhe gekocht, gebacken oder ausgelassen getobt werden. Auch in den Pfützen direkt vor der Terrasse 😉

Urlaub im Mobilheim – eigene Spielsachen immer vor Ort

Mobilheim mit TerrasseDazu kommt, dass Sie in einem Hotel oder gemieteten Ferienhaus nur die persönlichen Dinge zur Hand haben, die in Ihren Koffern mitgereist sind. Nun weiß jeder, der Kinder hat, dass es garantiert immer die falschen Anziehsachen, Spielzeuge und Kuscheltiere sind, die Sie dabei haben. So verlieren Sie wertvolle Ferienzeit am Urlaubsort, um neuen und oft überteuerten Ersatz zu beschaffen. Und selten fühlt sich die ganze Familie so richtig heimisch und pudelwohl im fremden Feriendomizil.

Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie können die ganzen Urlaubssachen einfach im Haus lassen. Die tollen Strandhandtücher, die daheim ohnehin nicht mehr in den Schrank passen, oder die Sandspielformen und Schaufeln der Kinder. Sie müssen dies alles nicht mehr mit nach Hause nehmen. Ob Schwimmring, Luftmatratze, poppige Sonnenbrillen oder auch die Regengarnitur, all diese Dinge können in Ihrem eigenen Mobilheim einfach verbleiben. Genug Stauraum ist ja schließlich vorhanden.

Finden, statt suchen – alles griffbereit im eigenen Mobilhaus

Mobilheim ausgestattet mit KücheHaben Sie schon einmal die Küche in der gemieteten Ferienwohnung auf den Kopf gestellt, auf der Suche nach dem Dosenöffner oder einem Messbecher? Der dann aber doch garnicht vorhanden war…

Das passiert Ihnen mit einer eigenen Küche im eigenen Ferienhaus wohl eher selten. Hier haben Sie immer die Dinge griffbereit, die zu Ihren persönlichen Kochgewohnheiten gehören. Nie wieder eine Mikrowelle von zweifelhafter Sauberkeit oder ein Backofen, dessen Duft nicht von Plätzchen stammt.

In Ihrer Küche, die in Ihrem Mobilhaus von vornherein voll ausgestattet eingebaut ist, bringt das Kochen im Urlaub Spaß und geht Ihnen schnell von der Hand. Sogar die Lieblingsspeisen der Kinder kann es zur Not täglich geben. Länger haltbare Vorräte wie Dosen, Nudeln und andere Trockenware lassen Sie in den Schränken, um beim nächsten Besuch gleich eine Grundausstattung vorrätig zu haben.

Essen gehen mit kleinen Kindern

Mobilheim kaufenMit kleinen Kindern schön essen zu gehen ist oft nicht planbar. Entweder schlägt die Müdigkeit zu oder der Hunger ist nach 2 Pommes verflogen. Da nützt das schönste Restaurant nichts. Es heißt nur noch schnell austrinken, bezahlen und wieder ab ins Auto oder Hotel. Der Unterschied beim Urlaub im Mobilheim besteht darin, dass keine Zeiten oder auch Benimmregeln zwingend feststehen. Wenn satt, dann satt. Der Rest bleibt im Herd stehen und Sie setzen sich gleich nach dem Essen mit einem Glas Wein auf die Terrasse. Denn auch die Garderobe ist hier nebensächlich. Ja, in Ihrem eigenen Ferienhaus gibt es keine Anzugsordnung!

Von den schönen Urlaubsfahrten in das eigene Mobilheim werden Ihre Kinder noch Jahre später schwärmen. Sie werden sich an den Wildwuchs, an Tage voller Rennen und lautem Lachen, an Abende, an denen sie mit den Eltern aufbleiben durften und die Sterne auf ihrer Reise über den Himmel verfolgen konnten, erinnern. Oder an die selbstgemachte Pizza und das Popcorn aus der eigenen Mikrowelle.

Und nicht nur die Kinder fühlen sich sofort wohler mit vertrauten Dinge, in vertrauter Umgebung – auch im Urlaub. Sobald Sie einmal gesehen haben, wie Ihre Kinder das Mobilheim stürmen, wenn Sie nach einigen Wochen dahin zurückkommen, wissen Sie, dass Sie bleibende Erinnerungen an tolle Urlaubstage geschaffen haben. Das Beste ist: Sie können das Mobilheim später sogar noch mit den Enkeln genießen! Es vermieten oder ähnlich eines Wohnwagens auch wieder verkaufen. Es ist ja mobil und kann transportiert werden…